Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg




Veranstaltungen im Winter-
semester 2017/18


Vorlesung "Effiziente Algorithmen II" (Reinelt, 4 SWS)

Veranstaltungsnummer: 11MINV0140
Kürzel mit Link auf Modulhandbuchseite: IEA2

Die Vorlesung ist der zweite Teil einer 2-semestrigen Vorlesung, die sich mit Entwurf, Analyse und Implementierung von Algorithmen zur Lösung kombinatorischer Probleme beschäftigt. Viele dieser Probleme, insbesondere solche mit praktischen Anwendungen, sind NP-schwer, erlauben also nach dem gegenwärtigen Kenntnisstand keine polynomialen Algorithmen zu ihrer exakten Lösung. Nachdem wir uns im ersten Teil mit grundlegenden (polynomialen) Algorithmen beschäftigt haben, liegt nun der Schwerpunkt auf der Behandlung NP-schwerer Probleme. Themen sind approximative Algorithmen und Heuristiken (Bin-Packing, Scheduling, Knapsack, Traveling Salesman), Relaxierungen (lineare, kombinatorische, Lagrange-Relaxierungen), Verfahren zur Bestimmung optimaler Lösungen (dynamische Optimierung, Branch-and-Bound), lineare 0/1-Optimierung (Modellierung, Schnittebenen).

Die Vorlesung wendet sich an Studierende der Informatik und Mathematik in Haupt- oder Nebenfach sowie an Lehramtsstudenten. Kenntnisse im Gebiet Algorithmen und Datenstrukturen und Programmierkenntnisse werden vorausgesetzt. Zum größten Teil baut die Vorlesung nicht auf der Vorlesung "Effiziente Algorithmen I" auf.
Das Skript zu Effiziente Algorithmen II ist auf die E-Learning-Plattform MOODLE kapitelweise zu finden.

Termin: Di. 14-16, Do. 14-16, Raum: SR C, INF 205,
Beginn: Do. 19.10.2017



Übung zu "Effiziente Algorithmen II" (Reinelt, Hildenbrandt, 2 SWS)

Die zur Vorlesung gehörigen Übungen dienen der Vertiefung des Stoffes, durch Bearbeitung von Aufgaben.

Termin: Mo. 14-16 od. Mo. 16-18, Raum: n.V.
Beginn: Mo. 30.10.17



Modul "Effiziente Algorithmen II"

Vorlesung und Übung bilden zusammen das Modul "Effiziente Algorithmen II".
Zum Bestehen des Moduls ist die erfolgreiche Teilnahme an den Übungen (Erreichen von 50% der Übungspunkte) sowie das Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung erforderlich.
Das Modul wird mit 8 LP gewertet.



Seminar "Kombinatorische Optimierung" (Reinelt, Shen, 4 SWS)
Veranstaltungsnummer: 11BINSE007

Kürzel mit Link zu Modulhandbuchseite: IS

Die Veranstaltung richtet sich an fortgeschrittene Studierende der Informatik und Mathematik. Anforderungen: siehe Modulhandbuch

Termin: Mo. 16-18, Raum: SR 6, INF 205



Hauptseminar "Kombinatorische Optimierung" (Reinelt, 2 SWS)
Veranstaltungsnummer: 11MINHS000

Dieses Seminar ist für Mitarbeiter sowie die Studenten gedacht, die eine Abschlussarbeit im Bereich Informatik und Algorithmische Optimierung schreiben. Es wird über die laufenden bzw. abgeschlossenen Arbeiten berichtet. Vorträge werden jeweils durch Aushang angekündigt.

Termin: Do. 16-18, Raum: SR 1, INF 205



"Softwarepraktikum Optimierung für Anfänger" (4 SWS)
"Softwarepraktikum Optimierung für Fortgeschrittene" (6 SWS)
(Reinelt, Shen, Hildenbrandt)

Veranstaltungsnummer: 11BINPR100 bzw. 11BINPR101
Kürzel mit Link zu Moduldhandbuchseite: IAP bzw. IFP

In den Software-Praktika werden Projekte aus dem Bereich Optimierung bearbeitet. Die Arbeit im Praktikum umfasst die Implementierung entsprechender Algorithmen, ihre ausführliche Dokumentation und einen Kurzvortrag über das bearbeitete Thema. Der Schwierigkeitsgrad ist davon abhängig, ob es sich um ein Anfänger- oder um ein Fortgeschrittenenpraktikum handelt. Für die Anfängerpraktika sind Grundkenntnisse in Informatik ausreichend, im Praktikum für Fortgeschrittene werden in der Regel Kenntnisse zu Effizienten Algorithmen vorausgesetzt.
Die erfolgreiche Teilnahme wird durch einen Nachweis über 6 LP (Anfängerpraktikum, davon 4 FüK) bzw. 8 LP (Fortgeschrittenenpraktikum, davon 3 FüK) bestätigt.
Praktikumsthemen können jederzeit ausgegeben werden. Gruppenarbeit ist möglich bzw. erwünscht. Es können auch eigene Themen vorgeschlagen werden.



"Grundlagen des Projektmanagements" (Dumont du Voitel, 2 SWS)

Veranstaltungsnummer: 11MINE0000
Kürzel mit Link auf Modulhandbuchseite: IProj

Dieser Kurs wird von Mitarbeitern der Unternehmensberatung Amontis Consulting AG angeboten und vermittelt die wesentlichen Konzepte und Techniken des Projektmanagements.
Das Kursprogramm umfasst Präsentationen, Diskussionen, praktische Übungen und Gruppenarbeit mit kleinen Beispielprojekten. Die Teilnehmer werden die wichtigsten Techniken im Rahmen von 3-4 fachnahen und komplexeren Projekten in Arbeitsgruppen anwenden.

Termine
Der Kurs umfasst mehrere Workshops mit Übungen an Freitagen 14-18, Raum SR 9, INF 205.

  1. 10.11
  2. 17.11
  3. 24.11
  4. 08.12
  5. 15.12.
  6. 19.01.18
Zwischen den Workshops sind Aufgaben zu bearbeiten.

Kursleitung
Dr. Roland Dumont du Voitel, Managing Partner, Amontis Consulting AG

Schein
Durch aktive Mitarbeit kann ein ECTS-Schein über 3 Leistungspunkte für fachübergreifende Kompetenzen erworben werden.
Es besteht Anwesenheitsplicht.

Anmeldung
Die Anzahl der Teilnehmer ist beschränkt.
Mehr Informationen demnächst. Eine rechtzeitige Anmeldung bis zum Sonntag, 05. November 2017 ist erforderlich. Um verbindliche Anmeldung wird per email an Catherine Proux-Wieland gebeten mit der Angabe von:

  • Name
  • Vorname
  • Matrikelnummer
  • Semester
  • Fach
  • Abschluss



Sprechstunde Prof. Dr. Gerhard Reinelt

Während der Vorlesungszeit Do. 10-11. Weitere Termine bitte über das Sekretariat vereinbaren (Tel. 54 14340)


mod. 14.08.17, CP
comopt{at}informatik.uni-heidelberg.de