Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg




Veranstaltungen im Sommersemester 2017


Vorlesung "Effiziente Algorithmen I"
(Reinelt,
4 SWS)

Veranstaltungsnummer: 11MINV0130
Kürzel mit Link auf Modulhandbuchseite: IEA1

Die Vorlesung ist der erste Teil einer 2-semestrigen Vorlesung, die sich mit Entwurf, Analyse und Implementierung von Algorithmen zur Lösung kombinatorischer Probleme beschäftigt. Viele dieser Probleme, insbesondere solche mit praktischen Anwendungen, sind NP-schwer, erlauben also nach dem gegenwärtigen Kenntnisstand keine polynomialen Algorithmen zu ihrer exakten Lösung. Andererseits gibt es aber auch viele durchaus anspruchsvolle Probleme, für die polynomiale Algorithmen existieren. Diese Probleme haben sowohl eigene Anwendungen, treten aber auch häufig als Teilprobleme komplexerer Fragestellungen auf. Diese Vorlesung beschäftigt sich in erster Linie mit polynomial lösbaren Problemen (z.B. kürzeste-Wege-Probleme, Matching- und Transportprobleme, Netzwerkflussprobleme) und diskutiert den Entwurf und die Implementierung effizienter Lösungsverfahren. Im zweiten Teil wird dann der Schwerpunkt auf der Behandlung NP-schwerer Probleme liegen.

Die Vorlesung wendet sich an Studierende der Informatik und Mathematik in Haupt- oder Nebenfach sowie an Lehramtsstudierende. Kenntnisse über Algorithmen und Datenstrukuren sowie Programmierkenntnisse werden vorausgesetzt.
Das Skript zur Vorlesung wird in MOODLE veröffentlicht werden.

Termin: Di. 14-16, Do. 14-16, Raum: SR A, INF 205
Beginn: Do. 20.04.



Übung zur Vorlesung "Effiziente Algorithmen I" (Reinelt, Hildenbrandt, 2 SWS)

Veranstaltungsnummer: 11MINU0130

Der Stoff der Vorlesung wird in den Übungen durch Bearbeitung von Aufgaben vertieft und ergänzt.

Termin: (Gruppe A) Mo. 14-16, Raum: n.V. oder (Gruppe B) Mo. 16-18, Raum: n.V.



Modul "Effiziente Algorithmen I" (IEA1)

Vorlesung und Übung bilden zusammen das Modul "Effiziente Algorithmen I".
Zum Bestehen des Moduls ist die erfolgreiche Teilnahme an den Übungen (persönliche Mitarbeit und Erreichen von 50% der Übungspunkte) sowie das Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung erforderlich.
Das Modul wird mit 8 LP gewertet.



Seminar "Kombinatorische Optimierung" (Reinelt, Shen, 2 SWS)
Veranstaltungsnummer: 11BINSE007

Kürzel mit Link auf Modulhandbuchseite: IS

Die Veranstaltung richtet sich an fortgeschrittene Studierende der Informatik und Mathematik. Weitere Informationen sind im Modulhandbuch zu finden. Das Seminar wird mit 4 LP bewertet.

Termin: Do. 14-16, Raum: SR 5, INF 205
Vorbesprechung: n.V.



Hauptseminar "Kombinatorische Optimierung"
(Reinelt,
2 SWS)

Veranstaltungsnummer: 11MINHS000

Dieses Seminar ist für Mitarbeiter sowie die Studierende gedacht, die eine Abschlussarbeit im Bereich Informatik und Optimierung schreiben. Es wird über die laufenden bzw. abgeschlossenen Arbeiten berichtet.

Termin: Do. 16-18, Raum: SR 1, INF 205



Softwarepraktikum Optimierung für Anfänger (IAP)
(Reinelt/NN, 4 SWS)
Softwarepraktikum Optimierung für Fortgeschrittene (IFP)
(Reinelt/Hildenbrandt/Shen, 6 SWS)

Veranstaltungsnummer: 11BINPR100 bzw. 11BINPR101
Kürzel mit Link auf Modulhandbuchseite: IAP bzw. IFP

In den Software-Praktika werden Projekte mit Informatikinhalten bearbeitet. Die Arbeit im Praktikum umfasst die Implementierung entsprechender Algorithmen, ihre ausführliche Dokumentation und einen Kurzvortrag über das bearbeitete Thema. Der Schwierigkeitsgrad ist davon abhängig, ob es sich um ein Anfänger- oder um ein Fortgeschrittenenpraktikum handelt. Für die Anfängerpraktika sind Grundkenntnisse in Informatik ausreichend, im Praktikum für Fortgeschrittene werden in der Regel Kenntnisse zu Effizienten Algorithmen vorausgesetzt.
Die erfolgreiche Teilnahme wird mit 6 Leistungspunkte (Anfängerpraktikum) bzw. mit 8 (Fortgeschrittenenpraktikum) Leistungspunkte bestätigt.
Praktikumsthemen können jederzeit ausgegeben werden. Gruppenarbeit ist möglich bzw. erwünscht. Es können auch eigene Themen vorgeschlagen werden.




mod. 25.01.17, CP
comopt{at}informatik.uni-heidelberg.de